Einloggen

   

Suchen und Finden  

   

Letzter Einsatz  

Technische Hilfeleistung
16.08.2019
Multhöpen
   

Zufallsbilder  

   

Besucher seit 07.01.2013  

414737
HeuteHeute1
Dieser MonatDieser Monat1203
AlleAlle414737
   

Nachdem wir ja zuletzt Einiges an Vorarbeiten erledigt haben, sind nur erst mal wieder die Profis gefragt.

So wurde in den vergangenen Tagen schon einmal ein Teil der Sanitäranlagen installiert. Und damit ist rein optisch wieder ein großer Schritt in Richtung Fertigstellung – zumindest beim Innenausbau – zu erkennen.

bau97 bau98
bau99

Aber auch bei den Elektroinstallationen geht es kräftig voran. Neben diversen Steckdosen und Lichtschaltern, die in den vergangenen Tagen verbaut wurden, sind auch die abgehängten Deckenleuchten in der Fahrzeughalle installiert worden. Und dass auch hier doch noch Einiges zu tun ist, lässt sich unter anderem in der zukünftigen Werkstatt auf den ersten Blick erkennen…

bau100 bau101

Und auch an der Außenfassade sind die voranschreitenden Arbeiten für alle sichtbar zu erkennen. Seit ein paar Tagen wird die Wärmedämmung auf dem Mauerwerk angebracht, so dass hier bald mit dem Verputzen angefangen werden kann.

bau102 bau103

Nach ein paar Tagen war dann die Außendämmung auch schon vollständig angebracht. Außerdem wurden Türen, Fenster und alle anderen vorstehenden Bereiche an der Fassade mit Folie entsprechend vorbereitet, damit jetzt abschließend der Putz aufgebracht werden kann.

bau104 bau105

Weiter ging es bei unseren Eigenleistungen mit der Deckenverkleidung im Schulungs-/Aufenthaltsraum und im Büro. Nachdem die Verkabelung unter anderem für die Deckenbeleuchtung installiert war, haben wir die Deckenkassetten in die Unterkonstruktion eingesetzt.

bau106 bau107

Bei einigen Gewerken kamen jetzt auch schon die ersten Abschlussarbeiten auf den „Dienstplan“. So wurden z. B. die Scheuerleisten und die Fliesenabschlüsse mit Silikon abgedichtet und letzte Anpassungen im Bereich der Fliesen vorgenommen.

bau108 bau109
bau110

Gleichzeitig machten sich einige Kameraden daran, ein wenig die Spuren der Bauarbeiten zu beseitigen. Es wurde geputzt, gefegt, gesaugt…

bau111 bau112

Nachdem wir in der Vergangenheit ja schon die eine oder andere Wand und Decke gestrichen hatten, war diesmal Tapezieren angesagt. So haben wir im Flur die Decke mit Raufaser versehen und im Schulungs-/Aufenthaltsraum damit begonnen, eine Strukturtapete an die Wand zu bringen.

bau113 bau114
bau115 bau116

Und ebenso wie in vielen anderen Bereichen hieß es auch bei uns natürlich „Ohne Mampf kein Kamp“. Daher wurden alle „Baustellen-Kämpfer“ wieder gut versorgt und in der Mittagspause von unserem Verpflegungs-Team köstlich mit selbst gemachten Burgern verwöhnt.

bau117

Nachdem nun wieder einige Tage ins Land gegangen sind, zeigt sich immer mehr das endgültige Bild unseres neuen Domizils. Wir haben fleißig weiter tapeziert, gestrichen, Türzargen grundiert und noch viele „kleinere Arbeiten“ mehr erledigt.

bau118 bau119
bau120 bau121
bau122

Es war aber auch an der Zeit, einmal wieder für größere Veränderungen zu sorgen. So sind zwischenzeitlich die Trennwände im Sanitärbereich und weitere Elektroinstallationen wie Verteilerschränke, Leuchten, Schalter und Steckdosen sowie die Absauganlage in der Fahrzeughalle von Fachfirmen eingebaut und angeschlossen worden. Sollten wir nun einmal den Feierabend bei unseren Eigenleistungen vergessen, haben wir ausreichend Licht, um unsere Arbeiten abschließen zu können.

bau123 bau124
bau125 bau126
bau127
 
{module [96]}
   
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
   
Wetterwarnung für Kreis Hameln-Pyrmont :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22/08/2019 - 02:54 Uhr
   

gültiger Bereich : Hameln-Hastenbeck
gültiger Bereich : Hameln-Hastenbeck  
www.dwd.de
   
414737
Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Groß Berkel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.